aktuelles

Telefonanlage funktioniert wieder


Liebe Gäste,

unsere Telefonanlage funktioniert wieder.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Es gelten folgende Corona-Regeln


In unserer Gastronomie gilt aktuell die 2G-Regel.

Daher dürfen wir Sie nur bei uns begrüßen, wenn Sie
geimpft oder genesen sind.

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Nachweise bei Ihrem Besuch
unaufgefordert vorzeigen.

 

Erweiterte Öffnungszeiten im Dezember

Im Dezember öffnen wir das Gasthaus Eiflers Zeiten
sowie das Gourmet-Restaurant Bembergs Häuschen auch mittwochs.

Bitte bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Landlust Burg Flamersheim!

Ab dem 11.11. beginnt die Gänsezeit

Zum Einstieg in die gemütliche Jahreszeit können Sie
bei uns im Gasthaus „Eiflers Zeiten“ eine ganze Gans genießen.
Diese tranchieren wir vor Ihren Augen, dazu reichen wir
hausgemachten Apfelrotkohl, Maronen, Kartoffelknödel
und reichlich Soße.

Das Angebot gilt ab 4 Personen und nur auf Vorbestellung.

44,90 € pro Person

Reservierung über
02255 – 945752
info@burgflamersheim.de

Herzhaftes Wildfondue

Drei Gang Menü mit

Maronencremesuppe

***

Hirsch, Reh, Wildschwein ( Heimisches Wild )

Wildkarotten, Pastinaken

Risoleekartoffeln, Dips, Brot, Salat

Wildfond

***

Meckenheimer Bratapfel mit hausgemachter Vanillesoße

Jeden Mittwoch im Dezember buchbar ab 2 Personen

Preis Pro Person 49 €

Reservierung per Mail an info@burgflamersheim.de

Unsere Weihnachtsmenüs

VEGETARISCHES MENÜ

Rote-Bete-Carpaccio mit Feldsalat und Granatapfel

***

Aufgeschäumtes Waldpilzsüppchen mit Petersilienchampignons

***

Spinat-Feigen-Ravioli auf Selleriepüree und Parmesan

***

Geschmorter Rotkohl mit karamellisierten Äpfeln, Walnuss und Kardamonschaum

***

Pampelmusensüppchen mit Champagnerespuma und Cassissorbet

4 – Gang – Menü ohne Ravioli     57 €
4 – Gang – Menü ohne Suppe     66€
5 – Gang – Menü     72€

ENTENMENÜ

Entenkleinpraline mit Birne, Walnuss und knusprigem Grünkohl

***

Essenz von der Oldenburger Landente mit Entenklößen, Wurzelgemüse und Petersilie

***

½ Oldenburger Landente mit glacierten Maronen, hausgemachtem Apfelrotkohl und Kartoffelkloß

***

Christstollen Parfait mit Bratapfelcreme

3 – Gang – Menü ohne Praline     56€
3 – Gang – Menü ohne Suppe     66€
4 – Gang – Menü     74€

WEIHNACHTSMENÜ

Feldsalat mit gebratener Entenleber, Cranberrys, Kartoffeldressing und Croutons

oder

Räucherlachs-Crêpes-Torte mit Kräutercreme und Wildkräutern

***

Rinderbouillon mit Grießnocken, Wurzelgemüse und Schnittlauch

oder

Aufgeschäumtes Waldpilzsüppchen mit Petersilienchampignons

***

Gebratener Pulpo mit Radicchio-Risotto und Parmesanschaum

oder

Kross gebratene Lachsforelle mit Honigmöhren und Schwarzwurzelpüree

***

Rosa gebratenes Kalbsfilet mit Porree, Kartoffelpüree und Trüffel

oder

Barbarie Entenbrust mit Gewürzkraut, Orangenchicorée und Pommes Dauphine

***

Dessertvariation Burg Flamersheim

oder

Schokolade, Apfel und weihnachtliche Gewürze „Landlust Domino“ und gebrannte Mandel Eis

4 – Gang – Menü ohne Fisch     68€
4 – Gang – Menü ohne Suppe     78€
5 – Gang – Menü     88€

Bei Nichterscheinen von Personen

wird das günstigste Menü als

NO-SHOW  – Gebühr berechnet!!!

Heiligabend keine Lust zu kochen?

Nutzen Sie die Gelegenheit und bestellen Sie Ihr Menü
küchenfertig zum Abholen.

Gerne nehmen wir Ihre Bestellungen bis einschließlich Sonntag, 19. Dezember, entgegen.

Mit nur wenigen Handgriffen ist Ihr Menü ganz ohne Aufwand,
Hektik oder Stress Ihr Highlight neben dem Weihnachtsbaum.

Hier können Sie Ihren Bestellzettel herunterladen.

Unser Silvestermenü

Amuse bouche
***
Gebeizter Lachs/ Gurke/ Wasabi-Sorbet/ Gin Tonic
***
Hummerbisque/ Argentinische Wildgarnele / Tomate
***
Kabeljau/ Aubergine/ Beurre blanc
***
Eifel Kalb/ Karotte/ Petersilien / Kreuzkümmel
***
Dessert 2022

149€ pro Person inkl. Apéro – Wein&Wasser – Espresso

restliche Getränke á la Carte

Reservierung zwischen 18:00 und 19:30 Uhr

Ende 23 Uhr

Reservierung ausschließlich per Mail an info@burgflamersheim.de

Krimidinner am 23. Januar 2022

Tatzeit

Sonntag, 23. Januar 2022
Beginn: 18:30 Uhr
Einlass ab 17:45 Uhr

Krimimenü

Vorspeise
„Italienischer Tod“ – Risotto, Parmesan, Kirschtomate, Pesto

***

Suppe
„Giftbrühe“ – Tomatisierte Fischsuppe, Argentinische Wildgarnele, Karotte, Lauch, Kartoffel

***

Hauptspeise
„Wild-Gefahr“ – Rehragout, Spätzle, Preiselbeerbirne

***

Dessert
„Tödliche Liebe“ – Pflaume, Schokolade, Walnuss

Preis pro Person 109,- €

Reservierung über
02255 – 945752
info@burgflamersheim.de

Wir suchen Dich für unseren Service!

Hey, du liebst die Gastro genauso wie wir?

Du hast Lust auf ein grandioses Team?

Dazu noch eine 4-Tage-Woche bei übertariflicher Bezahlung?

Dann bewirb Dich als Servicekraft und werde Teil der Landlust-Familie!

Bewerbung an:

info@burgflamersheim.de

Wir freuen uns, von Dir zu hören.

Das Team der Landlust Burg Flamersheim!

Herzlich willkommen

Landlust Burg Flamersheim

Es sind diese wunderbaren Gourmet-Genüsse mit dem feinen Schuss Eifel. Es sind diese bodenständigen, aber auch ausgefallenen Spezialitäten inspiriert von der Eifeler Kochkunst vergangener Zeiten. Und es ist dieses traumhafte historische Ambiente.
Aus diesem Zusammenspiel entsteht in der Landlust Burg Flamersheim immer wieder eine einzigartige Eifelkulinarik der Extraklasse. Lassen Sie sich verwöhnen im bodenständigen Gasthaus Eiflers Zeiten. Genießen Sie fantasievolle Sterneküche im Gourmet-Restaurant Bembergs Häuschen oder lassen Sie Ihre Feier im ehemaligen Rinderlaufstall zum rauschenden Fest werden. Diese Genuss-Momente gepaart mit ungezwungenen Gastgeber-Qualitäten sind in der Landlust Burg Flamersheim mit drei Namen verbunden:

Oliver Röder zaubert in der Landlust-Küche mit seinem Team immer wieder kreative Köstlichkeiten auf die Teller – wie sein Herren-Gedeck. Was aussieht wie Cognac und Zigarre, entpuppt sich als Ochsenschwanzsuppe im Schwenker und Teigrolle mit Ochsenschwanzstücken. Dazu gibt’s Asche vom Apfel. Ein kulinarisches Kunstwerk voller Genuss. Kein Wunder also, dass über der Landlust schnell der Micheln-Stern aufgeleuchtet ist.

Katharina Röder hingegen beherrscht die Kunst, immer für ihre Gäste da zu sein, ohne aufdringlich zu wirken. Dieses feine Gespür gepaart mit einer ausgeprägten Leidenschaft für erstklassiges Essen und beste Weine macht sie zur perfekten Gastgeberin im Bembergs Häuschen. Darüber hinaus liebt es die Diplom-Sommelière einfach, den Kreationen ihres Mannes Oliver Röder die perfekte Wein-Begleitung zur Seite zu stellen.

Hausherr Johannes von Bemberg haucht der Landlust Burg Flamersheim unterdessen diese ungezwungene und sympathische Atmosphäre ein. Seine Gastgeber-Qualitäten hat er im renommierten Bayrischen Hof in München entwickelt. Dort ist er auch auf seinen späteren Kompagnon Oliver Röder getroffen. Gemeinsam haben sie aus dem ehemaligen Gutshof, der einstigen Remise und dem Rinderlaufstall der Burg Flamersheim diese wunderbare Eifeler Genuss-Welt geschaffen.

Eiflers Zeiten
Im Eiflers Zeiten, dem familienfreundlichen Gasthaus für Jedermann, werden Sie mit ausgefallenen Spezialitäten verwöhnt, die sich an den Eifler Kochkünsten früherer Zeiten orientieren.
Bemberg Häuschen
In unserem Gourmet-Restaurant Bemberg Häuschen serviert Gastgeberin Katharina Röder die kulinarischen Kreationen ihres Mannes Oliver, der sich auf eine eingespielte Crew verlassen kann.
Hotel Nachtquartier
Die Betten sind gemacht und Sie können in die flauschigen Federn des Nachtquartiers sinken. Seit September 2014 bietet die Landlust Burg Flamersheim Gästen, die Gourmet-Genüsse mit einer geruhsamen Nacht verbinden wollen, fünf galante Zimmer im ehemaligen Gutshof.
Feiern & Tagen
Im ehemaligen Rinderlaufstall mit seinem klaren Designkonzept finden bis zu 140 Personen Platz. Mit der angrenzenden Remise sind Hochzeiten, Tagungen, Seminare oder Konferenzen mit bis zu 200 Gästen möglich.
Kochschule
Wer bei den Sterneköchen Oliver Röder und Maik Neumann einen Kochkurs erlebt, lernt, kulinarische Kreationen aus regionalen wie exotischen Zutaten zu zaubern.
Catering
Referenzen

Was unsere Kunden sagen

„Das Team ist perfekt, immer präsent, nie aufdringlich. Die KochKUNST von Oliver Röder ist unglaublich, diese Ideen, Geschmacksnoten miteinander zu verbinden und die kreative Art, diese Gerichte auf Teller, in Halbkugeln oder wie auch immer zu servieren, einfach genial! Kochen auf sehr hohem Niveau, wir kommen auf jeden Fall wieder!“

„In allen Kriterien kaum zu toppen. Es war ein unvergesslicher Abend. Die Speisen und der Service waren exzellent und auch das Preisgefüge passt. Man kann das Restaurant uneingeschränkt weiterempfehlen.“

„Ambiente ist perfekt. Die Präsentation der Gerichten auf dem Teller ist einfach ein Traum. Der Koch, Oliver Röder, ist einfach ein Meister der Küche. Seine Ideen für neue Gerichte sind außergewöhnlich. Der Service, die Lage, dieses Lokals ist perfekt.“

„Wir waren begeistert Angefangen von den wirklich tollen Grüßen aus der Küche zu Beginn über das gesamte Menü bis zum Ende bei einem sehr persönlichen freundlichen Service, der uns den Aufenthalt genießen ließ. Wir kommen sicherlich wieder und wünschen dem gesamten Team weiterhin viel Erfolg mit Ihrem Konzept.“

Unsere Auszeichnungen

Mitglied in der Vereinigung Jeunes Restaurateurs d’Europe
1 Stern im Guide Michelin

17 von 20 Punkten im Gault Millau

3 von 5 F’s im Feinschmecker
Gewinner des Deutschen Gastronomiepreises 2013

Gastgeberin des Jahres 2016